Herzlich willkommen

Beim virtuellen Rundgang durch unser Weingut.

Wir freuen uns, Sie schon bald persönlich kennenzulernen.

Ihre Winzerfamilie Burkhart

 

 

 

Unser Brunch vom 1. August ist leider AUSVERKAUFT.

Wir wünschen Ihnen trotzdem einen schönen Nationalfeiertag.

Die Abschlussprüfung als Winzer mit Auszeichnung bestanden

Wir gratulieren Nathan Federer herzlich zum erfolgreichen Abschluss seiner Winzerlehre, die er mit einem Diplom (Note 5.4) ausgezeichnet abschloss.

Wir durften Nathan in seinem letzten Lehrjahr auf unserem Weingut ausbilden, und lernten ihn als sehr engagierten, lebensfrohen Menschen kennen.

Wir sind überzeugt, dass Nathan seinen Weg als Winzer erfolgreich gestalten wird. Dafür wünschen wir ihm alles Gute - und überhaupt eine gefreute Zukunft!

Die Winzerfamilie Burkhart

Wir sind bereit für die Zukunft - bereit für Sie!

Unser Neubau, das "Haus für Degustationen und Events", ist fertiggestellt und wurde im Rahmen der "Tage der offenen Weinkeller" um den 1. Mai 2017 feierlich eröffnet.

 

Anlassraum für bis zu 80 Personen
Nach knapp zehn Monaten Bauzeit räumten die Handwerker den Platz zugunsten der Besucher des Weinguts sowie von Gästen an verschiedensten Veranstaltungen. Im grössten Raum des Neubaus finden bis zu 80 Personen an Tischen bequem Platz. Egal, ob Seminar, Festivität oder Degustation: auf dem Weingut Burkhart stehen nun dafür in einem besonderen Ambiente ideale und inspirierende Möglichkeiten zur Verfügung!

 

Schönste Aussichten im "Panoramaraum"
Der Neubau liegt gegenüber dem bestehenden Kellereigebäude an schönster Südlage mit Blick über die Reben und ins Thurtal. Bei Fernsicht grüssen ausserdem die Berge. Die grosszüg gestaltete Verkaufslokalität ist zum eigentlichen "Panoramaraum" geworden: lichtvoll gestaltet, bietet sie Platz für die Präsentation der vielfältigen Weine, ihre Degustation und die Beratung. Da der Neubau am Hang steht, sind der Verkaufsraum und das Auslieferungslager bequem ebenerdig zu erreichen und es gibt draussen beim Brunnen einen schönen Platz für Apéros.

 

Das Weingut zum Erleben
Mit unserem neuen Haus für Degustationen und Events werden wir von einem herkömmlichen Weingut zu einem "Erlebnisweingut". Sie führen in unseren mit schlichten Materialien gestalteten Räumen Ihre Veranstaltung - Apéros, Workshops, Weiterbildungen, Klassenzusammenkünfte Familienfeste - durch, und wir bieten das Rahmenprogramm nach Wunsch: Führung durch die Weinberge, Besichtigung unseres Kellers, Degustationen, Einblicke in das Leben eines Winzers... . Und um Ihr leibliches Wohl kümmern sich bei uns die Gastrobetriebe aus der Region.


Gerne nehmen wir Buchungen entgegen und beraten Sie zu den vielfältigen Möglichkeiten. Hier können Sie das Wichtigste zu Anlässen und der Miete unseres neuen "Hauses für Degustationen und Events" ansehen und als PDF herunterladen. 

Bereits wurde über unser neues "Haus für Degustationen und Events" Einiges geschrieben. Lesen Sie die Publireportage, erschienen in  der Thurgauer Zeitung vom 27. April 2017, als PDF. 

 

Via Weinweg in einer halben Stunde zu Fuss bei uns

Übrigens: Unser Weingut liegt direkt an der Route des Weinweges Weinfelden, nach der ersten halben Stunde Wanderung ab dem Bahnhof. Die Informationstafel zu den "Wetterkapriolen" steht unmittelbar neben Kellereigebäude und Neubau. Der Weinweg ist ab dem Bahnhof Weinfelden ausgeschildert. Unter www.weinweg-weinfelden.ch gibt es den Info-Flyer mit Wegbeschreibung sowie die Topokarte fürs Smartphone. 

 

 

Übergabe an nächste Generation ist erfolgt

Winzer Michael Burkhart (35-jährig) übernahm kürzlich das Weingut von seinen Eltern Willi und Christine Burkhart vollständig. Das Trio hatte seit dem Jahr 2003 eine Betriebsgemeinschaft gebildet. Damals bauten die Burkharts im Weiler Hagholz unter dem Schloss das Kellereigebäude und schafften so und mit dem Eintritt von Jungwinzer Michael (7. Generation im Rebbau) die Voraussetzungen, ihre Weine künftig selber zu keltern. 

 

Weiterhin als Trio aktiv

Die Winzerfamilie Burkhart nutzte die vergangenen 13 Jahre für stetiges Vorankommen. Es kamen zusätzliche Rebberge, neue Rebsorten und mehr unterschiedliche Vinifikationen dazu. Parallel wuchs die Erfahrung in der Kellerarbeit. Dabei beschränkte man sich nicht auf die Innensicht. Die Burkharts engagierten sich über Jahre auch im Rahmen der Schlaraffia und im Branchenverband Thurgau Weine. Und Michael ist weiterhin für die Qualitätssicherung in der Branche aktiv.

Wenn heute in Fachkreisen und auf nationaler Ebene vom "Weinwunder am Ottenberg" und vom dortigen "Terroir" mit seinen "wilden Jungen" die Rede ist, dann wird Michael Burkhart stets mitgenannt. Weiterhin arbeiten Willi und Christine auf dem Weingut mit und helfen Michael tatkräftig bei der Bewältigung der grösser gewordenen Aufgaben.

Gault & Millau nennt das Weingut Burkhart neu unter den 100 besten der Schweiz

Es war eine schöne Überraschung und eine grosse Genugtuung, als wir am Donnerstag den 17. September 2015 in der Post die Auszeichnungstafel von Gault & Millau vorfanden.

Wir freuen uns sehr, dass wir durch die Fachjury zu einem der 100 besten Weingüter der Schweiz gewählt wurden.

Vorallem schätzen wir an Gault & Millau, dass zu den Weinen, die top sein müssen das Gesamtseitliche - sprich: das Weingut und die Menschen die hinter den Weinen stehen - mit einbezogen werden.

So sehen wir unsere Aufnahme in diese "Top 100" Weingüter der Schweiz - wir haben zu zahlreichen von ihnen gute Kontakte - als eine wertvolle und langfristige Bewertung an.

 

 

 

 

Top-Bewertung für unseren Schloss Weinfelden Burgunder 2011 durch Vinum

In der Vinum Ausgabe 1/2 2015 freuten wir uns über die gute Bewertung für unseren Schloss Weinfelden Burgunder 2011 mit 18 Punkten.