Design Thinking Einsteigerseminar

Sie entwickeln gemeinsam im Team Innovationen die dem Nutzer/Kunde einen Mehrwert geben! Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt.

Wie oft werden tolle, ja sogar hervorragende Innovationen aus Sicht des Unternehmens entwickelt, viel Geld daf├╝r investiert und sind schlussendlich auf dem Markt trotzdem nur begrenzt erfolgreich, oder ├╝berleben ├╝berhaupt nicht?

Genau dort m├Âchten wir anpacken. Innovationen, die entwickelt werden, m├╝ssen dem Nutzer/Kunde, wie aber auch Ihnen als Unternehmen einen Mehrwert bieten, die komplexe Probleme l├Âsen und den gew├╝nschten Erfolg einfahren.
Das heisst, wir wollen m├Âglichst schnell Innovationen entwickeln, dabei das Risiko minimieren, bzw. daraus lernen und dies f├╝r die Zukunft verbessern.

Was erwartet mich an diesem Seminar?

Wir werden an unserem 2-t├Ągigen Einsteigerseminar Design Thinking kennenlernen, die Absichten und den nutzen nicht nur in der Theorie, sondern auch gleich aktiv als strukturierten Prozess durchlaufen.
Wir fokussieren uns dabei auf eine gemeinsame Challenge, durchlaufen anhand dieser gemeinsam den kompletten Design Thinking Prozess, vom Problem- ├╝ber den L├Âsungsraum, bis hin zur Testung des entwickelten Produktes.
Sie lernen Methoden und Werkzeuge kennen um sich m├Âglichst schnell in die Zielgruppe zu versetzen, finden dessen Probleme, Bed├╝rfnisse heraus, entwickeln daf├╝r explorative Ideen und fokussieren sich schlussendlich auf die Beste davon. Aus dieser Idee bilden Sie einen Prototypen welchen Sie mit Ihren Kursteilnehmern gleich testen k├Ânnen.

1. Tag

  • Einf├╝hrung in die Grunds├Ątze, Denkhaltung von Design Thinking
    Was ist das? Wozu brauchen wir? Was sind die Ziele? Was sind die Erfolgsfaktoren?
  • Design Thinking Prozess als Teamarbeit
  • Understand- und Observephase: Den Nutzer verstehen, Annahmen definieren, empathie f├╝r den Nutzer entwickeln, spezifische Fragen stellen und diese Validieren.

2. Tag

  • Point of view Phase: Standpunkt gemeinsam festlegen
  • Ideation Phase: Nutzerzentrierte Ideen entwickeln
  • Prototypting- und Testing Phase: Die Ideen f├╝r den Nutzer greifbar, erlebbar machen und testen
  • Ausklingen des Seminars

F├╝r wen ist dieses Seminar geeignet? Personen dieÔÇŽ

  • Lust haben Neues zu lernen.
  • Perspektive wechseln m├Âchten.
  • Nutzerorientierte Innovationen entwickeln.
  • Explorativ denken und dabei auch einmal wilde Ideen entwickeln wollen.
  • Bed├╝rfnisorientiert, schnell und iterativ lernen m├Âchten.
  • Agiles Denken und Arbeiten als Gruppe voranbringen m├Âchten.
  • Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Durchf├╝hrungsort

Das Seminar wird auf dem Weingut Burkhart durchgef├╝hrt.
Hier k├Ânnen wir Out of the Box denken, haben eine andere Umgebung, sind in der Natur und k├Ânnen uns auf unser Seminar fokussieren.
Ich bitte Sie in dieser Zeit ihr Telefon auf einen anderen Mitarbeiter umzuleiten, damit Sie sich auf unser Seminar fokussieren k├Ânnen.

Getr├Ąnke und Verpflegung inklusive

  • Zn├╝ni - Kaffee und Gipfeli
  • Mittagessen ÔÇô 1. Tag: Flammkuchen mit Salat, 2. Tag: Grillade mit Salat
  • Zvieri - Kaffee und tomela Glace (Bauernhofglace)
  • 2. Tag ausklingen lassen mit einem kleinen Ap├ęro nach 17.00 Uhr
    inkl. ├ťbergabe der Kursteilnahmebest├Ątigung
Dauer 2 Tage (09:00-18:00 Uhr, Mittagspause 45 Minuten)
Durchf├╝hrungsort Auf dem Weingut Burkhart
Durchf├╝hrungsperson Nicole Burkhart (Design Thinking Masterclass & -Coach)
Min. Teilnehmerzahl 4 Personen
Max. Teilnehmerzahl 10 Personen
Preis pro Person CHF 1.350.00

Sonderpreis bei mehreren Teilnehmern des gleichen Unternehmens:

Bis 5 Personen  CHF 1.215,00 (10%)
Ab 5 Personen  CHF 1.080,00 (20%)

Als Paket f├╝r ein Unternehmen buchbar CHF 5.000,00 bis. max. 10 Teilnehmer

Auch als Wissensvermittlung bis 15 Personen teurer

Projektworkshop pro Tagessatz

Wenn mehrmals, dann niedriger Satz
Habt ihr als Unternehmen bereits eine Challenge (Aufgabenstellung, die ihr gerne als Workshop durcharbeiten m├Âchtet?)

Termine auf Anfrage

Gerne stehe ich Ihnen f├╝r weitere Informationen und zur Beratung zur Verf├╝gung.