Michael Burkhart

Durch den Schritt zum eigenen Weingut habe ich meine Lebensaufgabe gefunden. Ich bin ein bodenstÀndiger, ehrgeiziger und neugieriger Mensch, der offen und optimistisch an neue Herausforderungen herangeht.

Mein Favorit aus unserem Sortiment:
Duett Weiss – eine hervorragende Kombination aus einer einmaligen Freundschaft von zwei Familienbetrieben mit den Traubensorten Heida und Kernling.

Meine Aufgabe auf dem Weingut:
Winzer und GeschĂ€ftsfĂŒhrer – Vom Setzen der Reben, bis hin zur AbfĂŒllung und schlussendlich dem Verkauf des Weins.

Nicole Burkhart

Ich liebe es, mein Wissen tÀglich zu vertiefen, es zu teilen, neue Ideen ins Auge zu fassen und sie zu verwirklichen.

Mein Favorit aus unserem Sortiment: Im Sommer Chardonnay, im Winter Schloss Weinfelden (Pinot noir non filtre).

Meine Aufgabe auf dem Weingut:
FĂŒhrung der Organisation in eine agile Welt. Kundenzentrierung, Workshops und Seminare. (Design Thinking Coach)

Willi Burkhart

Immer offen fĂŒr Neues! Vom Kleinbetrieb zum Weingut. Fundierte Beobachtung der Parzellen.

Mein Favorit aus unserem Sortiment:
Kernling - mit seiner Einzigartigkeit.

Pinot noir Reserva – ein Wein, der sich ĂŒber die Jahre hinweg noch prĂ€chtig weiterentwickelt.

Meine Aufgabe auf dem Weingut:
Senior Winzer – Pflege der Reben im Aussenbereich. Über die Jahre gewonnenes Wissen an die Jungmannschaft vermitteln.

Christine Burkhart

Ich bin kontaktfreudig, hilfsbereit und helfe gerne ĂŒberall mit, wo Not an der „Frau“ ist. Speziell das Zusammentreffen mit Menschen, Kunden und GĂ€sten schĂ€tze ich sehr.

Mein Favorit aus unserem Sortiment:
Pinot noir H – dieser Wein erinnert mich an meine eigenen Wurzeln in Hallau. Durch die Übernahme des Rebbergs meiner Grosseltern bin ich nun auch ĂŒber unseren eigenen Wein mit meinem Geburtsort verbunden.

Meine Aufgabe auf dem Weingut:
Ich bin eine absolute Allrounderin und helfe da, wo ich kann. Draussen unterstĂŒtze ich das Team bei den Handarbeiten im Rebberg, verschönere die Landschaft rund ums Haus oder wirke im Eventraum mit.

Christin BrechbĂŒhl

Der Kontakt mit Mensch und Natur ist meine Leidenschaft. Ich bin eine aktive Person und immer offen fĂŒr Neues.

Mein Favorit aus unserem Sortiment:
MĂŒller-Thurgau SĂ©lection - fĂŒr meine Freundinnen beim ApĂ©ro

Pinot noir A - zu einem leckeren Rindsfilet

Meine Aufgabe auf dem Weingut:
Administrations- und Eventmanagement

Ramona Heller

Ich liebe die Arbeit in der Natur und die Begleitung des Weins in seiner Entstehung im Keller. Ich schĂ€tze es sehr, dass wir auf dem Weingut unsere Ideen einbringen dĂŒrfen und gemeinsam realisieren können.

Mein Favorit aus unserem Sortiment:
Schloss Pinot noir non filtré

Meine Aufgabe auf dem Weingut:
Winzerin, Kelterung der Weine mit Michael

Stephanie Loidl

Die Zusammenarbeit im Team, sowie auch den persönlichen Kontakt zu den GÀsten schÀtze ich sehr. 
Ich bin ein offener Mensch und lerne gerne dazu.

Mein Favorit aus unserem Sortiment:
Muscaris - ein toller Wein zum Apéro.

Meine Aufgabe auf dem Weingut:
Event- und Verkaufsmitarbeiterin

Michael BrĂŒschweiler

Im August 2023 beginnt fĂŒr mich eine neue Herausforderung. Ich beende meine Zeit in der Schreinerei und starte die Lehre zum Winzer EFZ im 2. Lehrjahr. Das Thema Wein, Weinherstellung und Rebbau begleitet mich schon eine ganze Weile und endlich kann ich mich darin vertiefen.

Mein Favorit aus unserem Sortiment:
Pinot noir Auslese - Ein leichter, fruchtiger Pinot noir der zu fast allem passt.

Meine Aufgabe auf dem Weingut:
Lernender im 2. Lehrjahr zum Winzer EFZ

Unser erweitertes Team 

Wir dĂŒrfen auf zahlreiche helfende HĂ€nde zĂ€hlen, die uns immer wieder bei Not am Mann/Frau, an Verkaufstagen, im Rebberg und vor allem auch beim Wimmet unterstĂŒtzen.  Vorwiegend setzt sich unser Team aus rĂŒstigen Rentnern/innen zusammen, die voller Elan mithelfen. Vielen Dank!

Tierisch starke UnterstĂŒtzung

Ouessant-Schafe: Das Grasfressen unter den Rebstöcken bereitet uns Tag fĂŒr Tag grosse Freude und ab und zu dĂŒrfen auch wir bei der Pflege unter dem Eventhaus mithelfen.

HĂŒndin MalĂș: Ich fĂŒhle mich labiwohl im Team und habe immer alles unter Kontrolle. Ab und zu streicheln sie mich liebevoll, erzĂ€hlen mir alle Betriebsgeheimnisse, ihre Sorgen und nehmen mich mit in den Rebberg, oder auch ins BĂŒro.